CSU Fraktion zu Gast im Hallenbad

Auf Einladung von Stadträtin Manuela Fischer und unter der Führung des erfahrenen Bademeisters Thomas Dietrich besuchte die komplette CSU Stadtratsfraktion vor kurzem das Schwarzenbacher Hallenbad.
Zur Begrüßung präsentierte Bademeister Thomas Dietrich wichtige Besucherzahlen, die er seit dem Jahr 2002 gesammelt hat. So gingen die Zahlen beim Schülerschwimmen in den letzten Jahren kontinuierlich zurück. Ausgeglichen werden konnte dieser negative Trend durch VHS Wassergymnastik und Schwimmkurse, Reha Sport, Wasserwacht, usw. Am Ende bleibt durch dieses neue Angebot dem demografischen Wandel zum Trotz, ein leichter Zuwachs an Besuchern.
Nach der kurzen Begrüßung ging es direkt in das Herz des Hallenbades. Im Technikraum gewannen die Stadträte interessante Einblicke, wie viel Technik überhaupt im Hallenbad vorzufinden ist. Unteranderem wurde gezeigt, wie das Wasser kontinuierlich aufbereitet und wieder erhitzt wird, damit die Besucher eine angenehme Badetemperatur und Wasserqualität vorfinden. Weiter ging die Führung unter das Schwimmbecken, wo die vielen Meter an Rohrenleitungen begutachtet wurden, die für die Zu- und Abführung des Beckenwassers dienen.
Zum Schluss übergab Bademeister Thomas Dietrich den Stadträten eine Liste mit Wünschen, die in den nächsten Jahren in Angriff genommen werden sollten, um den hohen Standard sowie die Qualität im Schwarzenbacher Hallenbad zu halten und noch verbessern zu können.